Mike and Ike

Was oder wer sind Mike and Ike?


Mike und Ike sind fiktive Essensfiguren der Firma Just Born. Sam Born, ein russischer Einwanderer, der ein Vermögen mit einer Lolly-Pop-Produktion verdiente, gründete 1923 die Süßwarenfirma Just Born. Im Jahre 1940 brachte Just Born die erste große Marke auf den Markt, um die wachsende Nachfrage nach fruchtigen Gummibonbons zu befriedigen – Mike und Ike. Woher die Namen Mike and Ike für die Süßigkeiten stammen, weiß niemand – nicht einmal das Unternehmen (oder behauptet es zumindest). Beliebte Theorien beinhalten einen Verweis auf Dwight Eisenhower, auf einen beliebten Varieté-Act und auf ein Lied von 1937 mit dem Titel „Mike and Ike (The Twins)“. Als Antwort auf eine Frage auf seiner Website zur Herkunft der Namen behauptet Just Born frech, Mike und Ike seien „die Gründer der Süßwarenmarke Mike und Ike“.


Welche Geschmacksrichtungen gibt es von Mike and Ike?


Die ursprüngliche Fruchtmischung Mike und Ike Original Fruits mit Kirsch-, Orangen-, Zitronen- und Limettenbonbons gibt es seit den 40er Jahren. Ab den 60er Jahren begann das Unternehmen mit der Einführung neuer Geschmacksrichtungen wie Root Beer-Geschmack, auf deren Verpackung damals ein lächelndes Dampfschiff abgebildet war. Anfang dieses Jahres brachte das Unternehmen Root Beer Float zusammen mit dem beliebten Cotton Candy-Geschmack erneut auf den Markt. Insgesamt gab es im Laufe der Jahre fast 40 verschiedene Geschmacksrichtungen von Mike und Ike.


Artikel 1 - 3 von 3

Trustpilot